Trainingsmethode

In meinem Unterricht schöpfe ich einerseits aus der Vielfalt des Tanzes, andererseits, aus der innovativen Fitnesswelt und habe so meinen eigenen Stil entwickelt. Beispiel: Body & Stretch.

Insbesondere wird dabei auf die bewusste Atmung geachtet, die den Körper besonders zu Anfang des Trainings ideal aufwärmt und durchblutet ohne den Puls hochzujagen. Durch Kräftigung und intensive Dehnung der Muskeln wird der Körper durch das Training hindurch begleitet.

Neben Tanz, waren auch das oben genannte floorbarre, Pilates und Yoga sehr prägend für meinen Unterrichtsstil. Als perfektes Trainingsutensil schätze ich auch die Anwendung großer oder kleiner Bälle, dessen Vielfalt aus dem Pilatestraining bekannt ist. Dabei integriere ich Übungen aus der Physiotherapie, die mit Hilfe des Balles hervorragende Resultate erzielen. Er trainiert den ganzen Körper, schult das Gleichgewicht und die Motorik.

Weitere Hilfsmittel:

Kleine Hanteln. Sie sind ideal, um Kraft aufzubauen, fördern die Fettverbrennung.

Theraband: verschiedene Stärken des Bandes erzeugen verschieden starken Widerstand. Ideal für kräftigende, physiotherapeutische Übungen.

Alle Stunden beginnen mit einem sorgfältigen Aufwärmen und enden mit Cool-down und Stretching.

Sprachen: Ich unterrichte, falls gewünscht, auch auf Englisch, Kroatisch oder Italienisch.

 

Shape and Dance, Copyright © 2015, Version 1.1